::CareLounge
www.pflegeberufe.de
www.sozialberufe.de
www.altenarbeit.de
Mitglied werden
   
   Gesetze
  Gefahrstoffe

(SeuchRNeuG) Seuchenrechtsneuordnungsgesetz Drucken

(Auszug)

vom 20. Juli 2000


Artikel 1 des Gesetzes zur Neuordnung seuchenrechtlicher Vorschriften  

Gesetz zur Verh�tung und Bek�mpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen (Infektionsschutzgesetz – IfSG)

...

((ge�ndert wurden: Sozialgesetzbuch (SGB I -Allgemeiner Teil), SGB X (Verwaltungsverfahren), R�ntgenverordnung (R�V), Risikostruktur-Ausgleichsverordnung, Chemikaliengesetz (ChemG), Krankenhausfinanzierungsgesetz, Einkommenssteuergesetz, .. , Arzneimittelgesetz, .., Lebensmittel- und Bedarfsgegenst�ndegesetz, .., Trinkwasserverordnung, .., Gefahrstoffverordnung (GefStoffV) , D�ngemittelgesetz.))

Artikel 5

(1) Dieses Gesetz tritt vorbehaltlich des Absatzes 2 am ersten Tag des sechsten auf die Verk�ndung folgenden Kalendermonats in Kraft.

Gleichzeitig treten

  1. das Bundes-Seuchengesetz in der Fassung der Bekanntmachung vom 18. Dezember 1979 (BGBl. I S. 2262, 1980 I S. 151), zuletzt ge�ndert durch Artikel 2 � 37 dieses Gesetzes,
  2. das Gesetz zur Bek�mpfung der Geschlechtskrankheiten in der im Bundesgesetzblatt Teil III, Gliederungsnummer 2126-4, ver�ffentlichten bereinigten Fassung, zuletzt ge�ndert durch Artikel 10 des Gesetzes vom 19. Dezember 1997 (BGBl. I S. 3158),
  3. die Laborberichtsverordnung vom 18. Dezember 1987 (BGBl. I S. 2819), ge�ndert durch Artikel 7 � 2 des Gesetzes vom 24. Juni 1994 (BGBl. I S. 1416),
  4. die Verordnung über die Ausdehnung der Meldepflicht auf die humanen spongiformen Enzephalopathien vom 1. Juli 1994 (BGBl. I S. 1455),
  5. die Erste Verordnung zur Durchf�hrung des Gesetzes zur Bek�mpfung der Geschlechtskrankheiten in der im Bundesgesetzblatt Teil III, Gliederungsnummer 2126-4-1, ver�ffentlichten bereinigten Fassung,
  6. die Zweite Verordnung zur Durchf�hrung des Gesetzes zur Bek�mpfung der Geschlechtskrankheiten in der im Bundesgesetzblatt Teil III, Gliederungsnummer 2126-4-2, ver�ffentlichten bereinigten Fassung,
  7. die Verordnung über die Ausdehnung der Meldepflicht nach � 3 des Bundes-Seuchengesetzes auf das enteropathische h�molytisch-ur�mische Syndrom (HUS) und die Infektion durch enteroh�morrhagische Escherichia coli (EHEC) vom 9. November 1998 (BGBl. I S. 3425)

au�er Kraft.

(2) Artikel 1 �� 37, 38 und Artikel 2 � 37 treten am Tag nach der Verk�ndung in Kraft.