::CareLounge
www.pflegeberufe.de
www.sozialberufe.de
www.altenarbeit.de
Mitglied werden
   
  News [20 von 864]
   News Archiv suchen
18.01.2016   Studium & Weiterbildung
Pflegepersonal in Nordrhein-Westfalen qualifizieren und gewinnen
  Institut startet Befragung von Leitungskräften im Rahmen der Landesberichterstattung Gesundheitsberufe NRW 2015…
13.11.2015   Politik - Bundesebene
Pflegebedürftigkeit wird künftig nicht nur körperlicher Pflegebedarf berücksichtigt
  Die Deutsche Alzheimer Gesellschaft (DAlzG) begrüßt die ab 2017 geltende Pflegereform als wichtigen Schritt zu größerer Gerechtigkeit…
13.11.2015   Politik - Bundesebene
Pflegestärkungsgesetz II: Wichtiger Schritt zur Reform der Pflege
  „Die Neufassung des Pflegebedürftigkeitsbegriffs stellt den wichtigsten Reformschritt seit Einführung der Sozialen Pflegeversicherung 1995 dar“, erklärte der Präsident der Volkssolidarität, Wolfram Friedersdorf…
04.04.2013   Gesundheitspolitik
Chinesische Pflegekräfte – das böse Spiel mit dem „Fachkräftemangel“
  Was sich hinter dem vermeintlichen „Fachkräftemangel“ versteckt, ist eigentlich vielmehr die logische Folge der Privatisierung des Gesundheitssystems. Der drohende Pflegenotstand wurde mutwillig herbeigeführt und ist politisch durchaus gewollt…
06.12.2012   Rentenpolitik
Dringende Maßnahmen gegen Altersarmut einleiten
  „Das angekündigte Scheitern der so genannten Lebensleistungsrente wäre kein Drama“, erklärte der Präsident der Volkssolidarität, Prof. Dr. Gunnar Winkler am Donnerstag. „Sie war von Anfang an nicht mehr als ein kleines Wundpflaster…"
04.01.2012   Gesundheitswesen
Pflegeausbildung in Europa: „Deutschland auf Geisterfahrt“!
  Institutsdirektor kritisiert Kurzsichtigkeit deutscher Politiker. Der Direktor des Deutschen Instituts für angewandte Pflegeforschung e.V. (dip) in Köln, Prof. Frank Weidner, warnt vor Kurzsichtigkeit und Isolation der deutschen Politik bei der Frage der
22.12.2011   Aktuelle Anlässe
Verhärtete Armut - Paritätischer legt Armutsbericht 2011 vor
  Vor einer Verfestigung der Armut auf Rekordniveau warnt der Paritätische Wohlfahrtsverband anlässlich der Veröffentlichung seines Armutsberichtes 2011. Scharfe Kritik übt der Verband an der Sozialpolitik der Bundesregierung…
13.12.2011   Pflegereform
Krasser Zynismus: Bahrs „Pflegereform“
  Einen Rekord hat sich Ex-Banker Daniel Bahr verdient: Nie zuvor dürfte ein amtierender Minister ein Jahr für irgendwas, wofür er zuständig ist, ausgerufen haben, um es dann ohne die kleinste, wenigstens symbolische Maßnahme verstreichen zu lassen…
13.12.2011   Studien, Statistiken & Berichte
In Sorge um die Alten!? - 62 Prozent der deutschen Arbeitgeber ignorieren bislang das Thema Vereinbarkeit von Beruf und Pflege
  62 Prozent der deutschen Arbeitgeber haben sich bislang noch nicht mit dem Thema "Vereinbarkeit von Beruf und Pflege" beschäftigt. 71 Prozent können nicht einmal betriebliche Maßnahmen zum Thema benennen. Das sind zwei Ergebnisse der GfK-Befragung zur…
12.12.2011   Gesundheitspolitik
Abschaffung der Praxisgebühr unverzüglich in Angriff nehmen
  Die Praxisgebühr habe sich als gänzlich ungeeignet erwiesen, die Inanspruchnahme ärztlicher Leistungen sinnvoll zu steuern. Stattdessen habe sie lediglich zu mehr Bürokratie in der Praxis geführt…
07.12.2011   Politik - Landesebene
Medien sind für viele behinderte Menschen einziges Tor zur Welt
  Aus Anlass der morgigen Abstimmung im Landtag zur Novellierung des Rundfunkgebührenstaatsvertrags kritisiert die 1. Landesvorsitzende des SoVD Nordrhein-Westfalen, Gerda Bertram, dass damit die Rundfunkgebührenbefreiung für schwerbehinderte Menschen aufge
16.06.2011   Studien, Statistiken & Berichte
VDAB: Wissenschaftliche Kritik muss ernst genommen werden
  Begleitstudie zur Praktikabilität der Pflege-Transparenzvereinbarung ambulant (PTVA) unterstreicht die „immanente Unschärfe“ bei der Qualitätsprüfung ambulanter Pflegeeinrichtungen…
10.03.2011   Politik - Bundesebene
Frauenquote allein genügt nicht: Karrieremechanismus verändern!
  Intensiv wird derzeit über die Karrierechancen von Frauen in der Wirtschaft diskutiert. Aber ob es zu nachhaltigen Veränderungen kommt, steht noch in den Sternen. Möglicherweise…
10.03.2011   Altenpflege
Kuratorium Deutsche Altershilfe setzt sich für Neuorientierung in der stationären Altenpflege ein
  Ein Umzug ins Alten- und Pflegeheim kann für die Menschen den „bürgerlichen Tod“ bedeuten. Wer dort rundum versorgt wird und seine Aufgaben nicht mehr selbst erledigen kann, erlebt oft einen massiven Bruch zu seinem früheren Leben und fühlt sich von…
23.11.2010   Kommentar
Duisburger Weg in der Pflege muss gestoppt werden
  „Den Beschluss des Duisburger Rates, das Wunsch- und Wahlrecht von pflegebedürftigen Menschen aus Kostengründen einzuschränken, lehnt der SoVD NRW aufs Schärfste…"
26.10.2010   Gesundheitspolitik
Arztkosten-Direktbeteiligung für Versicherte ist unverschämt
  Eine direkte Beteiligung an den Arztkosten wäre ein weiterer Schlag in das Gesicht der Patienten und Versicherten, die schon jetzt mit hohen Zuzahlungen und Eigenbeteiligungen belastet sind…
26.10.2010   Projekte & Initiativen
Innovatives Wohnprojekt von Alt und Jung im Kölner Westen
  Die Wohngenossenschaft "GUT in WIDDERSDORF": Eine Alternative für Menschen, die keine typischen Mieter sein wollen und die im Alter eigentumsähnliche Vorteile genießen möchten. Miteinander können Interessierte hier ihre Vorstellungen von Gemeinschaft…
26.10.2010   Sozialpolitik
Paritätischer fordert Regelsatz von 416 Euro und Wiedereinführung einmaliger Leistungen
  Kabinettsbeschluss zu Hartz IV-Reform nicht verfassungsgemäß…
22.06.2010   Studien, Statistiken & Berichte
9 Milliarden Euro Zusatzkosten durch Mangelernährung in Deutschland pro Jahr
  Mangelernährung in Deutschland? Dieses Problem ist in unserer Gesellschaft eher in Drittweltländer und Krisenregionen angesiedelt. Mangelernährung im Krankenhaus hat drastische Auswirkungen…
17.06.2010   Bildungspolitik
Autorengruppe unter Federführung des DIPF legt neuen Bildungsbericht vor
  Autorengruppe unter Federführung des DIPF legt neuen Bildungsbericht vor
Dritte Bestandsaufnahme des deutschen Bildungswesens widmet sich schwerpunktmäßig den Folgen des demografischen Wandels